Backpacking Trip

Auf ins Outback

Dieser Artikel wurde am 17. März 2009 in Australien geschrieben.

Irgendwie zieht uns der Regen hinterher. Tag Zwei in Adelaide und es regnet in Strömen :-( Eigentlich wollten wir nach Kangaroo Island, eine Insel voll mit atemberaubender Natur, Pinguinen, Koalas und spannendem Wildlife. Doch bei Regen wollen wir uns das nicht antun. Zu schade, denn wir haben von vielen Leuten gehört, dass Kangaroo Island eines der Highlights ihrer Tour war. Cody hat leider nur noch bis Ende März bevor es für ihn weiter nach Thailand, Afrika und dann Europa geht. Da wir beide die Sonne ersehnen und noch zusammen nach Alice Springs wollen, packen wir „die Koffer“ und springen ins Auto.

Wir werden über den Flinders Range Nationalpark nach Coober Pedy fahren und anschließend den berühmten Oodnadatta Track nach Alice Springs folgen. Da wir den Highway meiden und in der Wildness campen, werden wir wohl selten UMTS haben, um ins Internet zu kommen. Trotzdem probiere ich, euch up to date zu halten. Nun kann das Abenteuer starten :-) Wir haben 50l Wasser, zwei Ersatzreifen und genug zu essen, also macht euch keine Sorgen…

« Strandvilla und Hilton Hotel        Camping mit Meerblick »

Kategorie: Australien

Kein Kommentar

Bislang keine Kommentare.

Hinterlasse ein Kommentar