Backpacking Trip

Eastern MacDonald Ranges

Dieser Artikel wurde am 05. April 2009 in Australien geschrieben.

Nachdem der Wagen nun repariert und sauber ist, geht die Reise weiter. Leider hat mein Reisepartner in der letzten Minute abgesagt und so fahre ich spontan mit meiner holländischen Familie in die Eastern MacDonald Ranges. Die Zweitagestour führt mich zurück nach Alice und ich habe die Hoffnung auf eine neue Reisebegleitung noch nicht aufgegeben (spart schließlich eine Menge Kosten). Unser Ziel ist der Ruby Gap Nature Park, in dem sich eine schöne Off-Road Strecke befindet. Auf dem Weg machen wir jedoch einen ersten Stopp am Trephina Gorge.



Nach dem Mittagessen klettern wir auf die Spitze der Schlucht und wandern ein wenig herum. Ich bin beeindruckt, wie selbstsicher die Mädchen den Weg meistern. Trotz des Abhangs an der Seite wissen sie genau was sie tun. Mir wird einmal mehr klar, dass Eltern, die immer nur „Vorsicht“ und „Aufpassen“ rufen, ihre Kinder damit nur mehr verunsichern und ängstlich machen. Nach diesem kleinen Abenteuer darf Maren (und später Meike) bei mir im Auto mitfahren. Über CB-Funk wird zum Leid aller Erwachsener das neue Lieblingsspiel gespielt: I-Spy. Da haben Cody und ich ja was angefangen :-)



Die Strecke im Ruby Gap führt durch viel Sand und ist oft recht steinig. Macht dafür eine Menge Spaß zu fahren. Wir finden einen super Platz zum Campen. Ich schlafe übrigens schon seit Tagen nur mit dem Mosquitenetz als Zelt. Noch nie im Leben habe ich Nachts so viele Millionen Sterne gesehen. Das ist einfach unbeschreiblich! So falle ich jede Nacht in den Schlaf, während ich fasziniert den Sternenhimmel betrachte. Abends gibt es ein schönes Feuer und ich werde erneut bekocht. So lässt es sich leben :-)



Am Morgen wandern wir zum Glen Annie Gorge. Der drei Stunden Weg führt uns durch ein Flussbett mit lila Felsen. Sowas habe ich noch nicht gesehen. Schon eine interessante Farbkombination. Apropos Farben: Hier gibt es überall Ghost Gums!



Tour: Alice Springs – Eastern MacDonald Ranges
Übernachtung: Camping, Ruby Gap

« 12.500km        Ormiston Gorge »

Kategorie: Australien

Kein Kommentar

Bislang keine Kommentare.

Hinterlasse ein Kommentar