Backpacking Trip

Garten zwischen Hochhäusern

Dieser Artikel wurde am 13. Juni 2009 in Thailand geschrieben.

Auch der schönste Urlaub wird irgendwann zu Ende gehen. Aus diesem Grund genossen wir am Morgen noch einmal die tolle Stimmung am Strand, bevor ein Langboot uns gegen Zwei zurück zum Fähranleger brachte. Von hier ging es eher unspektakulär weiter. Mit der Fähre nach Phuket, dann dem Taxi zum Flughafen und wenig später der Flieger nach Bangkok. Den nächsten Tag verbrachten wir ein wenig mit shoppen und Julias Fotos zu entwickeln. Eigentlich gibt es wenig Interessantes zu berichten. Halt ein ganz normaler Tag :-)

Doch gegen Abend sollte sich das noch einmal ändern. Für den letzten Abend habe ich mal einen Blick in den Lonely Planet riskiert und das Restaurant Maha Naga gefunden, welches direkt um die Ecke liegt. Wir waren die ersten Gäste und entschieden uns für einen schönen Platz im Garten. Ja, richtig gelesen. Mitten in der Hochhauswelt des Geschäftsviertels Sukhumvit befindet sich ein anspruchsvolles Restaurant mit einem großen Garten, der einem kurz vergessen lässt, dass man in Bangkok ist. Der maurische Innenhof und flackernde Kerzen ließen uns ebenfalls verzaubern. Getränke und Essen waren spitzenklasse! Als wir das Restaurant verließen, fuhr gerade ein nagelneuer Ferrari F430 auf den Parkplatz und parkte neben SL500 und A8. Tja, da verschwanden wir mal ganz schnell zu Fuß um die Ecke :-)

Tour: Ko Phi Phi - Phuket - Bangkok

« Affentheater        Thailand - Australien »

Kategorie: Thailand

Kein Kommentar

Bislang keine Kommentare.

Hinterlasse ein Kommentar