Backpacking Trip

Snowboarden in Australien

Dieser Artikel wurde am 28. Juli 2009 in Australien geschrieben.

Was macht man, wenn einem noch fünf Tage in Australien bleiben und man noch einmal was Aufregendes erleben möchte? Snowboarden :-) Ja richtig gelesen: Snowboarden in Australien! Keine Skihalle sondern echter Schnee und das im Juli. Glaubt ihr nicht? Schaut hier:



Gestern Abend um sechs ging es los und um kurz nach Mitternacht erreichten wir die Snowy Mountains. Habe natürlich was billiges gebucht und so muss ich damit leben, dass ein normales Doppelzimmer für acht Leute umfunktioniert wurde. Dank Ski und Snowboards, Skischuhen und Taschen, bleibt da kaum Platz zum atmen :-) Aber egal, nach einem Tag auf der Piste bin ich eh so müde, dass ich tot ins Bett falle.

Zum Glück kann man hier Hosen und Jacken leihen und natürlich auch Snowboards und Schuhe. Als ich das erste Brett in der Hand hielt, bekam ich einen kurzen Lachkrampf. Damit ist wohl kürzlich jemand gegen den Baum gefahren. Das fiel fast auseinander. Ein kleiner Aufpreis ließ mich dann zum Glück ein klasse Burton-Board in der Hand halten ;-) Auf in den australischen Schnee!

Tour: Sydney - Snowy Mountains (Kosciuszko National Park / Thredbo)

« Dauergrinsen gewünscht?        Schnee in Australien »

Kategorie: Australien

1 Kommentar

Kommentar von Julia

Erstellt am Donnerstag, 30. Juli 2009 um 22:25 Uhr

Ja haben wir denn schon Weihnachten??? ;-)))

Hinterlasse ein Kommentar