Backpacking Trip

Wer hat mein Brot geklaut?

Dieser Artikel wurde am 10. November 2008 in Australien geschrieben.

Auf meiner Etage gibt es eine Gemeinschaftsküche, die von jedem Gast benutzt werden darf. Den großen Kühlschrank habe ich mit allen möglichen Lebensmitteln gefüllt und mich doch etwas gewundert, als am nächsten Tag mein komplettes Brot und meine Putenbrust verschwunden war. Der Rest war noch da. Am Abend hatte ich neues Brot gekauft und mich auf meinen Tunfisch gefreut, aber nix da, meine beiden Dosen waren plötzlich auch weg. Manche Leute scheinen es ja wirklich nötig zu haben… (Hauptsache die klauen mir nicht den Laptop, Geld, Pass oder die Kamera,…)

Da saß ich übrigens gestern mit einem lecker Bier in der Hand (Darling Harbour):

Wohnungsmäßig gibt es wenig Neues zu berichten. Habe jetzt einige weitere Appartements gesehen und frage mich mal wieder, warum man totgeschlagene Kakerlaken neben der Toilette liegen lässt und wofür es eigentlich Mülleimer gibt, wenn man auch den ganzen Müll in der Wohnung verteilen kann. Naja, irgendwo und irgendwann wird es auch noch eine Unterkunft für mich geben. Hoffe ich jedenfalls. Zurzeit sehe ich noch alles ganz locker. Mir fehlt nur etwas das „einfach mal zurückziehen und entspannen.“ Das hatte ich weder während meiner Reise durch Asien, noch bei meinen Gasteltern und erst recht nicht im Hostel… Aber wird schon werden!

« Menschen        Appartement in Sydney »

Kategorie: Australien, Sydney

1 Kommentar

Kommentar von Steffi

Erstellt am Dienstag, 11. November 2008 um 22:36 Uhr

Hey Timm,
das hört sich ja bei dir alles interessant an, und auf keinen Fall langweilig ;-) Immer wieder toll, deine Beiträge zu lesen…
Sorry, dass ich so lange nicht geschrieben habe. Bin auch viel im Stress im Moment wegen des Jobs und des Umzugs. Aber mir geht es sehr gut!
Timm, halt die Ohren steif und genieß das tolle Wetter. Bei uns geht es ja bald mit den Weihnachtsmärkten los ;-) Aber bestimmt bei eisiger Kälte:(
Wünsche dir alles, alles Gute und weiterhin super viel Spaß mit tollen Erfahrungen!

Beste Grüße
Steffi

Hinterlasse ein Kommentar