Backpacking Trip

Leichardt Falls

Dieser Artikel wurde am 30. April 2009 in Australien geschrieben.

Pünktlich um 10 Uhr (das ist hier überall Check-Out Time in Australien, egal ob Camping oder Hotel) saßen wir im Auto, um erneut eine World Heritage Area zu begutachten. Diesmal waren wir auf den Spuren von 25 Millionen Jahren alten Tieren. In Riversleigh wurden eine Menge Fossile gefunden. Doch die meisten sind schon irgendwo im Museum oder der Öffentlichkeit nicht zugänglich. Wir wurden mit recht unspannenden Knochenrückständen abgespeist. Naja, war trotzdem ganz interessant. Unser Tagesziel waren die Leichardt Falls, die wir gegen Nachmittag erreichten. Die Strecke war super zu fahren und wir reisten mit um die 100km/h (die Reifen pumpten wir vorher per Kompressor auf). Nur manchmal standen Kühe oder Pferde auf dem Weg oder wir mussten Flüsse durchqueren, die an den Regenwald erinnerten. An den Leichardt Falls stand dann erneut Bush Camping auf dem Programm. Was sich als absoluter Traumplatz zum Camping entpuppte.



Wer denkt, ich bin zum absoluten Natur-Freak geworden, kennt mich nicht gut genug. Nur weil ich vom Bush Camping schwärme, heißt es nicht, dass ich mir jetzt nichts Schöneres vorstellen könnte. Was für viele wahrscheinlich die absolute Katastrophe wäre: „Hilfe, keine Toiletten und kein fließend Wasser.“ ist eher darauf zurückzuführen, dass jenen komplett solch ein Erlebnis fehlt. Wo liegt denn eigentlich das Problem? Nüchtern betrachtet gibt es nämlich keins. Von einem Tag (oder zwei Tagen ) ohne Dusche ist schließlich noch keiner gestorben. Ich erfrische mich am Tag der Abreise und weiß, dass in ein oder zwei Tagen wieder eine Dusche vorhanden ist. Außerdem habe ich auch noch die Dusche auf dem Dach und wir gehen hier fast täglich schwimmen. Also null Problemo. Und Toiletten? Gibt es an jeder Tankstelle/Roadhouse. Und wenn dann mal Not am Mann ist, hat man ja noch eine Schaufel im Auto :-)



Bush Camping hat einfach den Vorteil, dass man meist ganz alleine ist und an den absolut besten Plätzen sein Zelt aufstellen kann. Schaut auf das Foto: Seht ihr die Wasserfälle im Hintergrund? So was findet sich in keinem Hilton Hotel. Nachts brennt das Feuer und man sieht die Strenschnuppen im Himmel. Dabei fühlt man sich einfach wohl.

Tour: Adels Grove – Leichardt Falls
Übernachtung: Bush Camping, Leichardt Falls

« Entspannung unter Palmen        Auf in den Norden »

Kategorie: Australien

Kein Kommentar

Bislang keine Kommentare.

Hinterlasse ein Kommentar