Backpacking Trip

Was passt in den Rucksack?

Dieser Artikel wurde am 13. August 2008 in Deutschland geschrieben.

Ich darf 20kg an Gepäck auf dem Flug mitnehmen. Das hat für den letzen 2 Wochen Sommerurlaub gerade so gereicht. Und nun soll ich damit ein ganzes Jahr leben? Scheiße.

Andererseits muss ich das blöde Ding (= Rucksack) auch quer durch das Land schleppen. Kurze Rückfrage bei meinen Fans: Ich soll mit 13kg starten. Haha, guter Witz. Aber bei genauer Überlegung haben sie Recht. Jedes Kilogramm mehr auf dem Rücken wird sich bemerkbar machen. Außerdem werde ich mir dort einiges kaufen, wo soll das hin, wenn der Rucksack voll ist?

Was habe ich gelernt? Rucksack darf höchstes 3/4 voll sein und möglichst leicht dazu. Punkt.

Das wird ein Spaß.

Zum Glück habe ich noch ein paar Tage Zeit, mir darüber den Kopf zu zerbrechen. Viel wichtiger sind für mich jetzt gerade folgende Überlegungen:

Trekking-Rucksack (2,3kg + besser zu tragen) vs. Trolley-Rucksack (4,2kg + besser zu packen)

Laptop vs. Steinzeit

Das wird nicht einfach…

« Sydney bei Nacht        Doch zuerst: Bangkok - Malaysia - Singapur »

Kategorie: Vor Abreise

Kein Kommentar

Bislang keine Kommentare.

Hinterlasse ein Kommentar